Die Barista Welt

Die Barista Welt dreht sich rund um das Thema Kaffee. In der Welt der Barista dreht sich alles um das bekannteste Heißgetränk! In den Cafes dieser Welt bereiten Baristas den Kaffee zu und veredeln ihn mit Ihrer ganz individuellen Note. Hier erfahren Sie alles Wissenswertes um das Thema Kaffee und die Zubereitung. Des Weiteren erklären wir Ihnen worauf Sie achten müssen und wie der Kaffee überhaupt in die Tasse kommt.

Für viele Menschen ist der Kaffee am Morgen oder dem generellen Alltag nicht mehr weg zu denken. Der Kaffee genießt eine Jahrhunderte alte Tradition und so gibt es auch die Barista seit es Kaffee gibt. Die Beliebtheit des Kaffees steigt, sodass immer mehr Menschen verschiedene Cafes besuchen und ein gewisses Maß an Qualität erwartet wird. Auch zu Hause wird viel des braunen Heißgetränks konsumiert und Wert auf eine ökologische Herkunft der Kaffeebohnen gesetzt. Viele denken jedoch nicht darüber nach wie der Kaffee überhaupt in die Tasse kommt. Er wird nur als Quelle von Coffein und als Wachmacher gesehen. Die Kaffeebohne ist jedoch der Samen einer Frucht, der geröstet werden muss, damit der individuelle Geschmack überhaupt entstehen kann. Auch die Herkunft des Kaffees spielt heute eine wichtige Rolle. Wir haben in unserem Ratgeber alle Herkunftsländer des Kaffees genauer unter die Lupe genommen und erklären Ihnen wo die jeweilige Bohne herkommt. Die Preisspanne für verschiedene Bohnen hängt von der Nachfrage und des Angebots ab, sodass die Preise ähnlich eines guten Weines schwanken.

Der Barista ist ein qualifizierter Kaffeespezialist. Das gefragte Wissen und Können sind hoch angesiedelt, sodass er zum Beispiel die Zubereitung und das Wissen um die Herkunft beherrschen muss. Die Kunst liegt dabei, das volle Aroma jeder Bohne perfekt zu entfalten und nicht nur das Koffein freizusetzen.

Die Geschichte des Kaffes

Die Geschichte des Kaffees ist wohl einer der fassettenreichsten Geschichten der Welt. Sie handelt von Sklaverei, Kolonien und Schmuggel. Der Kaffee ist bereits seit mehr als tausend Jahren bekannt und die Ursprünge der Arabica werden in Äthiopien vernutet, während die des Robusta in Westafrika vermutet werden. Vor der eigentlichen Zubereitung wurden Kaffeekirschen und die Kaffeeblätter aufgrund der belebenden Wirkung konsumiert. Damals trank man den Kaffee jedoch noch als Tee aus den Kaffeekirschen. Die Geschichte des Kaffees und der belebende Ruf verbreiteten sich schnell in den einzelnen Gebieten. Im 16. Jahrhundert rösteten Araber erstmals die Kaffeekirschen! Von da an verbreitete sich der Kaffee in die Türkei, Ägypten und Nordafrika. Im 17. Jahrhundert wurde der Kaffee dann erstmals nach Indien geschmuggelt. Verschiedene Händler aus aller Welt verbreiteten den Kaffee dann in mehrere Nationen der Welt. Vorzugsweise waren dies europäische Länder, die den Kaffee dann in den Kolonien anbauten. Im frühen 18. Jahrhundert erreichte die Kaffeefrucht schließlich die Karibik und Südamerika. Durch die verschiedenen Kolonien von Portugal un der Niederlande wurde der Kaffee auf der ganzen Welt verbreitet. Auch heute noch breitet sich der Kaffeeanbau besonders in Asien aus.Schlussendlich hatte der Kaffee innerhalb von wenigen Jahrhunderten die Welt erobert. Vorerst als Getränk und dann als Handelsware.

Kaffeesorten und Arten

Der Kaffeebaum weißt mehrere Arten und Sorten auf. Ständig werden neue Sorten kultiviert um die Aromavielfalt zu entwickeln. Der Kaffeebaum ist ein blühender Baum, deren Artenvielfalt heute noch unbekannt ist. Bisher konnten 124 verschiedene Arten identifiziert werden. Schließlich gibt es auch wildwachsende Arten, die teilweise unbekannt und unentdeckt sind.
Die bekanntesten Arten sind die Arabica und die Robusta, die für den gewerblichen Handel genutzt werden. 99 Prozent der weltweiten Produktion basieren auf diesen beiden Arten des Kaffeebaums.

Es gibt verschiedene Kultursorten der Arabica. Heute sind die meisten Sorten natürliche Mutationen oder Mutationszüchtungen aus den beiden Arten Arabica und Robusta. Robustas sind ertragreiche, schädlings- und krankheitsresistente Kaffeekirschen. Das Aussehen und das Aroma des Kaffees werden von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst. Dazu gehören die Bodenbeschaffenheit, das Klima, Schädlinge und Krankheiten. Die meisten Kaffeesorten bevorzugen Schatten oder Halbschatten. Manche Gattungen können aber auch die volle Sonne vertragen. Die Niederschläge bestimmen dabei die Blüteperioden des Baumes. Auch die Strömung von kaltem und warmen Wind beeinflusst die Reifung und den Geschmack der Kaffeekirsche.

Der Anbau und die Verarbeitung

Der Kaffeebaum ist eine immer grüne Pflanze, die in über 70 Ländern der Welt wächst. Der Kaffeebaum kann bei guter Pflege nach drei bis fünf Jahren erstmal die Frucht tragen. Die geernteten Kirschen bestehen aus Fruchtfleisch und zwei Samen die zu Kaffeebohnen aufbereitet werden. Die Arabica Samen sind allgemein geschmacksintensiver als vergleichsweise die der Robusta Gattung. Die Erntezeit hängt von der Färbung der Kirsche ab. Kaffee wird durch die Vielzahl an Anbauländern immer geerntet. Durch den schnellen Handel sind sie also kein saisonales Produkt, werden aber einmal im Jahr geerntet. Ein Baum trägt dabei zwischen einem und fünf Kilo der Kaffeekirsche. Für einen Kilogramm Kaffee benötigt man jedoch ca. fünf bis sechs Kilogramm Kaffeekirschen. Nach der ernste durchlaufen die Früchte verschiedene Stufen der nassen, halbtrockenen oder trockenen Aufbereitung. Erst danach wird die Kaffeebohne nach Ihrer Qualität sortiert.

Erst mit der Vollreife entfalten die Kaffeekirschen ihre ganze Süße und das Aroma, das einen guten Kaffee ausmacht. Die Aufbereitung ist besonders wichtig, da sie die Kirsche auch schnell ruinieren kann. Bei der nassen Aufbereitung wird die Schale und das Fruchtfleisch in einer Wassereinlage entfernt. Durch das Einweichen wird der Samen nicht verletzt. Dadurch wird das Aroma im Vergleich zur halbtrockenen oder sogar trockenen Aufbereitung besser erhalten. Bei der trockenen Aufbereitung werden die Kirschen einfach getrocknet und verfärben sich dann bräunlich. Nach egal welcher Aufbereitung kommen die Kaffeebohnen nach einer zwei monatigen Lagerungszeit in die Mühle. Vorher werden sie von Hand je nach Farbe und Beschaffenheit sortiert.

Arabica Bohnen weisen in der Barista Welt immer ein besseres Aroma auf. Jedoch gilt es weitere Qualitätsmerkmale zu beachten. Die Angaben reichen von der Anbauregion bis hin zu der Aufbereitungsmethode. Hier sollte der Barista ein gut aufgestelltes Wissen der einzelnen Faktoren aufweisen. Nur so kann er in der Barista Welt punkten. Dabei gibt es sogenannte Blend und sortenreine Kaffees. Blends sind Bohnenmischungen, die stark verbreitet sind. Hersteller verraten meist nie welche Anteile sich innerhalb einer Packung verbirgt. Dies ist ein Geschäftsgeheimnis und macht das einzigartige Aroma aus. Sortenreine Kaffeebohnen sind in der Barista Welt immer schwer zu beurteilen, da sie lediglich aufweisen, dass die Kaffeebohne aus einem bestimmten Land stammt. Dabei gibt es aber innerhalb der Länder viele verschiedene Sorten und Aromen. Bei hochwertigen Händlern können Sie dadurch aber auch Kaffeebohnen finden, die nur von einer Farm stammen und sind schwerer zu finden als Blends. Einen hochwertigen Kaffee finden Sie daher nur sehr schwer, weil selbst der Transport und die Lagerung eine wichtige Rolle spielen.

In der Barista Welt hängt alles von den Kaffeebohnen ab. Der richtige Einkauf und die Zubereitung sind schwer zu handhaben, da Sie einiges beachten müssen. Lagern Sie den Kaffee immer in einer luftdichten Behälter an einem dunklen und trockenen Ort. Der Kaffee sollte dennoch nie im Kühlschrank aufbewahrt werden. Auch beim Mahlen gibt es einiges zu beachten. Ausführliche Informationen haben wir in unserem Ratgeber für Sie zusammengetragen. Dort finden Sie auch alle Tipps und Tricks für die Lagerung und die einzelnen Herkunftsländer der Kaffeebohne.

Der Beruf des Barista ist vielseitig und schwer. Aufgrund der steigenden Zucht neuer Sorten mit unterschiedlichem Geschmack muss der Barista immer auf dem aktuellsten Stand sein. Nur so kann er in der Barista Welt bestehen und den Kunden optimal beraten. Immerhin ist es wichtig guten Kaffee anbieten zu können. Weitere Informationen für die Zubereitung finden Sie auf den folgenden Seiten. Für einen optimalen Genuss Zuhause haben wir Kaffeemaschinen und Mahlwerke genauer unter die Lupe genommen und für Sie verglichen. In unserem Barista Welt Shop finden Sie Vollautomaten, Mühlen und Kaffeebohnen aller Art.